Rundum-Bemalungen – Den Raum neu interpretieren

Lesedauer: 1 minute

Was ist eigentlich eine Rundum-Bemalung? Unter Rundum-Bemalungen (Panoramabildern) versteht man die vollflächige illusionistische Gestaltung mehrerer Wände eines Innenraums.

Ein Beispiel: An diesem Kinderzimmer in Franfurt am Main ist sehr gut erkennbar, dass die Form des Raumes in den Hintergund rückt, während das Landschaftliche Motiv mit Winnie Pooh dem Gesamteindruck Tiefe verleiht.

Wandgemälde im Kinderzimmer

Die Wandgestaltung in Kinderzimmern hat für Eltern wie für Kinder große Bedeutung. Das Kinderzimmer ist der Ort zum Spielen, Träumen und Wohlfühlen, aber auch zum Lernen. Die richtigen Wandfarben und Motive können den Nachwuchs bei all dem unterstützen.

Generell geht es bei der Gestaltung von Kinderzimmern stets um den goldenen Mittelweg – nämlich sich elegant zwischen den beiden Extremen „Reizüberflutung durch Farbe“ und Monotonie zu bewegen. Trist gestaltete Zimmer haben ebenso einen negativen Einfluss wie zu viele grelle Farbreize. Wie sieht das bei Ihnen Zuhause aus – eher bunt, oder eher schlicht? Hier ist ein Beispiel für eine farbenfrohe Wandmalerei.


Zusammengefasst kann man sagen, dass eine Rundum-Bemalung einen Raum aufwertet und ihm einen komplett neuen Look gibt.

Interesse geweckt? Gerne berate ich Sie bei Ihrer eigenen Umwandelung Ihres Raumes von der Planung bis zur Umsetzung. Kontaktieren Sie mich ganz einfach per Mail oder ganz persönlich über Facebook.

I